Skip to main content

Leichtgewichtroboter aus Kopenhagen

Kassow Robots – für die flexible und bedienerfreundliche Automatisierung

Mit dem Ziel, dem Mittelstand starke und einfach zu bedienende, besonders flexible Roboter zu bieten, entwickelte CEO und Miteigentümer Kristian Kassow fünf 7-Achsen Cobot-Modelle mit einer Traglast von 5, 10 oder 18 kg für Reichweiten von 850, 1000, 1200, 1400 und 1800 mm. Diese Roboter können – nach eingehender Sicherheitsanalyse – mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kooperieren und kollaborieren (MRK) und dürfen also in der Nähe von oder Zusammenarbeit mit Menschen genutzt werden. Seit April 2022 ist Bosch Rexroth Mehrheitseigentümer des Unternehmens aus Kopenhagen.

Gemäß des Mottos „strong, fast, simple“ sind Kassow Robots einfach zu bedienen sowie extrem flexibel – und das in doppelter Hinsicht: Sie haben zum einen ein geringes Eigengewicht von maximal 38 kg und können so innerhalb der Produktion schnell verstellt und mit wenigen Handgriffen wieder in Betrieb genommen werden; zum anderen ermöglichen 7 Achsen eine Automatisierung sogar auf engstem Raum – denn der Roboterarm kann sogar ums Eck greifen. Das spart Produktionsfläche und senkt Kosten.

Eine nutzerfreundliche Benutzeroberfläche sorgt für intuitives, einfaches Bedienen des Cobots.

Technisches Datenblatt zu allen Modellen:

KR810 (Traglast 10 kg / Reichweite 850 mm)
KR1018 (Traglast 18 kg / Reichweite 1000 mm)
KR1205 (Traglast 5 kg / Reichweite 1200 mm)
KR1410 (Traglast 10 kg / Reichweite 1400 mm)
KR1805 (Traglast 5 kg / Reichweite 1800 mm)

Der Vorteil der 7. Achse: