Direkt zum Inhalt

Investitionsförderung für KMU - Digitalisierung Jetzt

Im Juli 2020 startet das neue Zuschussprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. 

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft von 3 bis zu 499 Beschäftigten können durch Investitionszuschüsse für Digitalisierung und IT-Geschäftskonzepte unterstützt werden.

Ziele des Förderprogramms:

  • Anregung der KMU und des Handwerks zu mehr Investitionen in den Bereichen digitale Technologien und Know-how
  • Digitalisierung der Geschäftsprozesse und verbesserte Nutzung digitaler Geschäftsmodelle
  • Befähigung der Mitarbeitenden, selbstständig die Chancen der Digitalisierung zu  bewerten und neue Digitalisierungsinvestitionen im Unternehmen anzustoßen;
  • Stärkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der geförderten KMU

Modul 1: Förderung von Investitionen in digitale Technologien, insbesondere in Hard- und Software, und die damit verbundenen Prozesse und Implementierungen (z.B. Shopsoftware für Onlineshops, PIM – Produktinformationsmanagement-Systeme).

Modul 2: Förderung von Investitionen in Qualifizierungsmaßnahmen für die Mitarbeiter*innen des geförderten Unternehmens im Umgang mit digitalen Technologien.

Maximale Förderhöhe in der Regel 50 TEUR, (bei Wertschöpfungsketten und -netzwerken 100 TEUR pro Antragsteller);
minimale Förderhöhe 17 TEUR bei Modul 1 und 3 TEUR bei Modul 2; die Förderquote wird zusätzlich gestaffelt nach Unternehmensgröße.

Im Bereich Automatisierung stehen wir Ihnen zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!

Digitalisierung